Sekretärin möchte den Chefschwanz in den Popo


Kategorien: Arschficken Brünetten
Beschreibung: Immer wenn sie alleine sind und die Aussendienstmitarbeiter das Firmengelände verlassen haben, kommt die notgeile Seketärin um sich an den Chef rannzuschmeissen und komischerweise möchte sie nur eine Sache machen, die ihr asexueller Mann zuhause nicht mit ihr macht. Können Männer asexuell sein? Wie auch immer. Sie möchte in den Arsch gefickt werden. So dass ihr Po noch schmerzt, wenn sie dann später zuhause ihre Fotze reibt und streichelt. Da erlebt sie fast nahezu das zweite Mal Analsex. Es ist einfach geil für sie, wenn sie sich unterwürfig ihr Analloch ihrem Chef hingibt.